Institut für Verkehrswesen

HBS-konforme Simulation des Verkehrsablaufs auf Autobahnen

  • Ansprechpartner:

    Prof. Dr.-Ing. Peter Vortisch
    Dipl.-Wi.-Ing. Ulrike Leyn

  • Förderung:

    Bundesanstalt für Straßenwesen (BAST)

  • Partner:

    Auftragnehmer für das Forschungsvorhaben ist die Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Verkehrswesen. Das IfV ist als Unterauftragnehmer eingebunden.

  • Beginn:

    2011

  • Ende:

    2014

Für die mikroskopischen Verkehrsflusssimulationsprogramme BABSIM, VISSIM, AIMSUN, Paramics und SUMO werden Parametersätze für HBS-konforme Standardelemente von Autobahnen ermittelt. Zur Validierung der Parametersätze werden Verkehrsdaten von Autobahnabschnitten, die die Randbedingungen für eine Bemessung nach HBS nicht erfüllen, erhoben. Durch die Nachbildung der realen Untersuchungsobjekte in den Simulationsprogrammen wird die Übertragbarkeit der für Standardelemente geltenden Parametersätze auf nicht HBS-konforme Bemessungssituationen überprüft und bewertet. Im Ergebnis werden Empfehlungen für die HBS-konforme Simulation des Verkehrsflusses auf Autobahnen erarbeitet, die in einem Leitfaden für die Durchführung und Bewertung von Simulationsstudien dokumentiert werden.