Untersuchung der Harmonisierungswirkung von Streckenbeeinflussungsanlagen

  • Streckenbeeinflussungsanlagen (SBA) sind eine Verkehrssteuerungsmaßnahme zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und Optimierung des Verkehrsflusses auf Autobahnen. An Messquerschnitten wird der Verkehr minutenfein erfasst und über einen Steuerungsalgorithmus ausgewertet. Mit dynamischen Geschwindigkeitsbeschränkungen, Überholverboten und Warnhinweisen werden die Verkehrsteilnehmenden über Wechselverkehrszeichen beeinflusst. Dies führt zu einer Erhöhung der Verkehrssicherheit und einer Optimierung des Verkehrsflusses.

    Ein Steuerungsziel von SBA ist die Harmonisierung des Verkehrsflusses. Mit Hilfe von Geschwindigkeitsbeschränkungen auf 120 km/h, 100 km/h oder 80 km/h sollen die gefahrenen Geschwindigkeiten bei hohen Verkehrsstärken aneinander angepasst und dadurch der Verkehr stabilisiert werden.

    In dieser Masterarbeit soll die Harmonisierungswirkung von SBA untersucht werden. Grundlage der Masterarbeit sind Verkehrsdaten einer Autobahn, die in eine Fahrtrichtung mit einer SBA ausgestattet ist und in Gegenrichtung unbeeinflusst ist.

    Es sind Python Kenntnisse notwendig für die Bearbeitung der Fragestellung. Eine vorherige Einarbeitung ist möglich.