Institut für Verkehrswesen

Vergleich des Angebots im Öffentlichen Verkehr in Deutschland, Belgien und den Niederlanden

  • Die General Transit Feed Specification (GTFS) definiert ein digitales Austauschformat für Fahrpläne des öffentlichen Personenverkehrs und dazugehörige geografische Informationen, wie z. B. die Standorte von Haltestellen. Zwar wird damit ein internationaler Standard für die Bereitstellung von Fahrplandaten geschaffen, dennoch fehlt bisher ein Vergleich des ÖV-Angebots in unterschiedlichen Ländern unter Nutzung dieser Daten. Vor diesem Hintergrund sollen im Rahmen dieser Arbeit die GTFS-Daten genutzt werden, um das ÖV-Angebot in den Niederlanden, Belgien und Deutschland miteinander zu vergleichen. Hierfür sind zunächst in der Litertaur grundsätzliche Unterschiede, z.B. hinsichtlich der Organisation und Struktur des Öffentlichen Verkehrszu, zu recherchieren und zusammenzustellen. Zusätzlich sind geeignete Kenngrößen, die sich mit den GTFS-Daten berechnen lassen und das ÖV-Angebot beschreiben, wie z.B. die Abfahrthäufigkeiten, die Anzahl Haltestellen pro km², usw., in der Literatur zu identifizieren. Unter Nutzung der GTFS-Daten sollen anschließend diese Kennzahlen für die drei Länder ermittelt werden (ggf. für unterschiedliche Räume, wie ländlich, städtisch). Zuletzt erfolgt der Vergleich des Angebots in den drei Ländern über diese Kennzahlen.