Institut für Verkehrswesen

Simulation von Verkehr

  • Typ: Vorlesung / Übung (VÜ)
  • Lehrstuhl: KIT-Fakultäten - KIT-Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften
  • Semester: SS 2021
  • Ort:

    ILIAS-Kurs

  • Zeit: 15.04.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich


    22.04.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    29.04.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    06.05.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    20.05.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    10.06.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    17.06.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    24.06.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    01.07.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    08.07.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    15.07.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich

    22.07.2021
    12:00 - 13:30 wöchentlich


  • Beginn: 15.04.2021
  • Dozent: Prof. Dr.-Ing. Peter Vortisch
    Mitarbeiter/innen
  • SWS: 2
  • LVNr.: 6232804
  • Hinweis: Online
InhaltLernziele:

Es wird die Fähigkeit vermittelt, mit dem Werkzeug Verkehrsflusssimulation in Verkehrstechnik und -planung seriös umzugehen. Dazu gehören neben der reinen Anwendung der Simulationssoftware die Kenntnis der zu Grunde liegenden Modelle und insbesondere der Umgang mit der stochastischen Natur der Simulationsergebnisse.

Inhalt:

In der Vorlesung erlernen die Studierenden den Einsatz mikroskopischer Verkehrsflusssimulation am Beispiel der Software für mikroskopische Verkehrsflusssimulation PTV Vissim. Die Vorlesung beinhaltet viele Übungsbeispiele, um theoretische und praktische Inhalte direkt verknüpfen zu können.

Als theoretischer Hintergrund werden die in der Software hinterlegten Modelle für Fahrzeugfolgevorgänge, Fahrstreifenwechsel und Routenwahl behandelt. Die Bedeutung von Kalibrierung und Validierung von Modellen wird erläutert und in praktischen Beispielen vertieft. Die deutschen und amerikanischen Richtlinien für die Anwendung von Simulationsmodellen sowie deren Hintergründe werden vorgestellt.

In einer Hausarbeit bauen die Studierenden ein mikroskopisches Verkehrsflussmodell eines Knotenpunktes auf. Ziel ist es, das Erlernte praktisch anzuwenden und die Modellierungskenntnisse zu vertiefen.

Koordination: Weyland, Claude

VortragsspracheDeutsch