Institut für Verkehrswesen

Stadtmanagement

  • Typ: Vorlesung/Übung
  • Lehrstuhl:

    Prof. Dr. Anke Karmann-Woessner

  • Ort:

    ILIAS-Kurs

  • Zeit:

    18:00 - 19:30, wöchentlich

  • Beginn: Mittwoch 04.11.2020
  • Dozent:

    Dr. Tamer Soylu

  • Hinweis:

    Live-Vorlesung ohne Aufzeichnung

Vorlesungsinformationen

Inhalt

Stadtmanagement – ein Modewort oder neue Qualitäten für die Stadtplanung?

Städte und damit auch Stadtplanung unterliegt kontinuierlichen Wandlungsprozessen. Sie steht deshalb vor der Aufgabe, auf neue Herausforderungen und Aufgaben mit entsprechenden Strategien und Lösungsansätzen zu antworten. Dafür ergibt sich die Notwendigkeit, gewohnte

Instrumentarien und Vorgehensweisen zu überdenken. Auf der Suche nach Lösungen für aktuelle Herausforderungen in der Stadt haben insbesondere an Bedeutung gewonnen: Lebensqualität als qualitativer Anspruch, strategische Steuerung, ressortübergreifendes Handeln, Umsetzungs- und Prozessorientierung, Akteurs-Kooperation, Partizipation, Planung durch Projekte sowie die stadt-regionale Handlungsebene. Dies umfasst bspw. Aspekte wie die Anpassung urbaner Infrastrukturen, neue Wohn- und Arbeitsformen oder die Wiederbelebung der Innenstadt. Neben einer Einordnung in die aktuelle Fachdiskussion zu Stadtumbau werden grundlegende Methoden und Instrumente vermittelt. In der Lehrveranstaltung Stadtumbau bildet die Diskussion von Projektbeispielen als good practice das methodische Grundgerüst.