Anmeldung zur Befragung

Durch Ihre Anmeldung erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung einverstanden:

Datenschutzrechtliche Hinweise


*

* markiert Pflichtfelder

Smartphone-basierte Aktivitäten- und Verkehrserhebung

Im Forschungsprojekt Venamo – Verkehrsentlastung durch neue Arbeitsformen und Mobilitätstechnologien erforschen wir, inwieweit flexible Arbeitsformen und ein verändertes Mobilitätsverhalten bei arbeitsbezogenen Wegen das Verkehrssystem in der Region Stuttgart entlasten können. Dazu entwickeln wir unter anderem ein Verkehrsnachfragemodell für die Region, mit dem wir diese Veränderungen im Verkehrssystem identifizieren und analysieren können. Dabei sind wir auf eine gute Datenbasis angewiesen. Diese soll unter anderem durch eine Erhebung von Wege- und Verhaltensmustern mittels Smartphone-App erstellt werden.

 

Wer führt die Erhebung durch?

Wir, das Team vom Institut für Verkehrswesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), sind Forscherinnen und Forscher, die sich mit Fragen des Verkehrssektors befassen, wobei wir ein breitgefächertes Themenfeld abdecken. Dazu gehören u.a. die empirische Mobilitätsforschung, Verkehrsplanung und Prognosen, Wirkungsanalysen neuer Mobilitätsformen und mikroskopische Verkehrssimulation.

Das KIT ist eine Universität, die sich zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis verpflichtet hat. Diese halten wir selbstverständlich auch im Projekt Venamo und damit in dieser Erhebung ein.

Warum führen wir die Erhebung durch?

Durch die Arbeit von zuhause aus, also im Home-Office, fallen nicht nur Pendelwege weg, sondern es verändern sich auch Mobilitätsmuster außerhalb der arbeitsbezogenen Wege. Diese können in typischen Verkehrsverhaltenserhebungen mit Wegetagebüchern bisher nicht ausreichend abgedeckt werden. Außerdem ist bisher unklar, inwieweit sich die Tagesabläufe im Home-Office im Vergleich zu Tagen mit Arbeit im Büro unterscheiden. Diese Forschungslücke möchten wir mit dieser Erhebung schließen und realitätsnahe Verhaltensmuster in unser Modell integrieren.

Wie wird die Erhebung durchgeführt?

Zur Erhebung Ihres Mobilitätsverhaltens setzen wir die Smartphone-App MobiMeter ein. Wenn Sie die App auf Ihrem Smartphone installiert haben, können so weitgehend automatisiert Wege aufgezeichnet werden. MobiMeter erkennt die benutzten Verkehrsmittel, sodass der Erhebungsaufwand für Sie so gering wie möglich ist.

MobiMeter wird von PRISMA Solutions bereitgestellt. Mehr Infos zur App und zu PRISMA Solutions erhalten Sie hier: https://www.prisma-solutions.com/de/mobimeter/

Was passiert mit Ihren Daten?

Während der Aufzeichnung erfolgt die Verarbeitung der Daten beim Anbieter PRISMA Solutions. Diese halten sich, wie wir auch, selbstverständlich an die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Hier finden Sie die Datenschutzhinweise der PRISMA solutions EDV-Dienstleistungen GmbH für die Teilnahme an der Erhebung.

Was springt dabei für Sie raus?

Ihre getrackten Daten stehen Ihnen selbst natürlich zur Verfügung. Das heißt, Sie können Ihr eigenes Mobilitätsverhalten analysieren und z.B. ermitteln, wie viel Zeit Sie für verschiedene Verkehrsmittel nutzen oder welche Strecken Sie zurücklegen.

Wer kann an der Erhebung teilnehmen?

An der Erhebung können in Vollzeit und Teilzeit erwerbstätige Personen teilnehmen, die innerhalb einer Woche ganz oder teilweise im Home-Office arbeiten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie können im obigen Formular unverbindlich Ihre E-Mailadresse hinterlassen. Wir schicken Ihnen daraufhin ein personalisiertes Passwort zu. Dieses müssen Sie nach dem Download der App zusammen mit Ihrer E-Mailadresse eingeben und schon gelangen Sie zu unserer Erhebung.