Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Unterwegs mit Verkehrsingenieurinnen: Girl’s Day am 28. März 2019

Mitarbeiterinnen der Institute für Verkehrswesen und Straßen- und Eisenbahnwesen haben sich mit einem Programm zum Thema „Unterwegs mit Verkehrsingenieurinnen – Straßen- und Verkehrsforschung am KIT“ am bundesweiten Girl’s Day am 28. März 2019 beteiligt.

Gemeinsam mit zehn Schülerinnen der fünften bis siebten Klasse haben sich die Verkehrsingenieurinnen mit folgenden Fragen beschäftigt: Wie funktioniert Straßenverkehr eigentlich? Wieso passieren Unfälle? Wann entsteht Stau? Wann wird die Ampel auf dem Weg zur Schule grün und warum dauert es manchmal länger? Woraus besteht die Straße unter unseren Füßen überhaupt?

Ziel der Veranstaltung war es, den Schülerinnen einen Einblick in die Arbeit der Institute und das Arbeitsfeld von Verkehrsingenieuren und -ingenieurinnen zu geben. Dazu haben die Schülerinnen unter anderem eine kleine Verkehrszählung durchgeführt, Verkehrsunfälle analysiert, die in einer Straße verarbeiteten Rohstoffe kennengelernt und ein Stück Straße hergestellt, welches sie anschließend auch mit nach Hause nehmen durften.

Institutsklausur am 19.-20. März 2019

IFV

Alle Mitarbeiter des Instituts für Verkehrswesen fuhren am 19. März für eine 2-tägige Klausurtagung nach Rastatt. Auf der Agenda standen sowohl organisatorische als auch strategische Themen, die gemeinsam diskutiert und bearbeitet wurden.  

Besuch des Verkehrsministers Winfried Hermann MdL, 28. Januar 2019

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann besuchte im Rahmen der BIM-Preisverleihung das KIT am 28.01.2019. Im Rahmen einer Poster-Session stellten Miriam Magdolen, Tim Wörle, Nadine Kostorz und Sascha von Behren aktuelle Forschungsprojekte des Instituts für Verkehrswesen vor. Beim Austausch mit dem Verkehrsminister an den Postern wurden die Projekte regioMove, autonome Busse und Urban Travel Monitor (mit BMW) näher erläutert und diskutiert.