Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Diversität der Versorgungsmobilität - Substitution von Einkaufswegen durch Belieferungen

Diversität der Versorgungsmobilität - Substitution von Einkaufswegen durch Belieferungen
Betreuer:

Bönisch, Lisa
Ecke, Lisa

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wurde in vielen Teilen Deutschlands ein sog. Kontaktverbot verhängt bzw. das öffentliche Leben heruntergefahren. Es liegt auf der Hand, dass sich hierdurch das individuelle Mobilitätsverhalten von Personen zumindest temporär stark verändert, insbesondere auch das Einkaufsverhalten. In Zeiten, in denen Geschäfte und Läden vorübergehend schließen (müssen), wird der Online-Versandhandel attraktiver denn je, um sich mit unterschiedlichsten Waren zu versorgen. Zwar sind Lebensmittelgeschäfte nicht von Schließungen betroffen, dennoch wird die Möglichkeit der Lebensmittellieferung verstärkt genutzt. Es erfolgt damit eine Substitution von physischer Mobilität in Form eigens durchgeführter Wege für Einkaufszwecke durch virtuelle Mobilität in Form von Warenlieferungen. Die durch die Corona-Pandemie vorliegende Situation entspricht dabei der eines Reallabors, da Personen neue Optionen (z. B. auch hinsichtlich des Einkaufens) für sich selbst austesten bzw. nutzen. Dieses veränderte Nutzungsverhalten hat potenziell auch das Potenzial, nach Lockerung der Restriktionen Eingang in das alltägliche Konsumverhalten zu finden. Um diese Substitutionen und allgemeine Veränderungen im Einkaufsverhalten durch neue Optionen wie z. B. dem Lebensmittelversand verstehen zu können, soll im Rahmen dieser Arbeit eine Befragung konzipiert, durchgeführt und ausgewertet werden. Es ist ein Fragebogen zu entwickeln und online zu implementieren, der neben einer Abfrage des Einkaufsverhaltens vor und während dieser Zeit auch Einstellungen gegenüber dem Online-Versandhandel sowie soziodemographische Aspekte enthält. Auf Basis der Ergebnisse der Erhebung sollen Aussage über mögliche dauerhafte Verhaltensadaptionen hinsichtlich des Einkaufsverhaltens abgeschätzt und bewertet werden.