Home  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Aktivitäten und Mobilitätsverhalten auf Städtereisen

Aktivitäten und Mobilitätsverhalten auf Städtereisen
Betreuer:

Kostorz, Nadine

Problemstellung

Etablierte Mobilitätsbefragungen wie z.B. das MOP untersuchen insbesondere Mobilität im Alltag. In europäischen Großstädten wird jedoch ein nicht zu vernachlässigender Anteil der Mobilität von Touristen und Geschäftsreisenden erzeugt. Bisher ist weitestgehend unerforscht, wie stark sich Verhaltensmuster und Verkehrsmittelwahlentscheidungen der Touristen von Anwohnern unterscheiden.

Aufgabenstellung

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit soll die Mobilität von Touristen und Geschäftsreisenden in europäischen Großstädten erforscht werden. Im ersten Schritt soll im Rahmen einer Recherche der aktuelle Stand der Forschung bezüglich dieser Fragestellung dargestellt werden. Im zweiten Schritt soll eine kleine Befragung über Städtereisen konzipiert, durchgeführt und ausgewertet werden, welche folgende Aspekte umfasst:
•    Dauer des Städtetrips
•    Verkehrsmittel für Anreise
•    Anzahl Mitreisender
•    Abgewandeltes Wegetagebuch
    Welche Ziele?
    Welche Verkehrsmittel?
    Gruppen- vs. Einzelaktivitäten

Die Ergebnisse sind mit Kennwerten der Alltagsmobilität aus MID und MOP zu vergleichen. Abschließend ist eine Bewertung der Unterschiede zwischen Alltagsmobilität und Mobilität von Touristen/Geschäftsreisenden vorzunehmen.